>Dachsanierung - diese Kosten kommen auf Sie zu!

Was kann die Dachsanierung kosten?

Das Dach hält eine Menge aus - zumindest einige Jahre lang. Doch irgendwann ist die Zeit für eine Dachsanierung gekommen. Wir klären Sie auf, was das für Sie und Ihre Hauskasse bedeutet:

Dachgaubenbau
© Pel_1971 - istockphoto.com
  1. Welche Arbeitsschritte können bzw. müssen Sie gehen?
  2. Was kann die Dachsanierung kosten?
  3. Und wo können Sie bei der Dachsanierung sparen?

Was gehört zur Dachsanierung?

Dachsanierung ist nicht gleich Dachsanierung. Je nach Alter Ihres Dachs fallen bei seiner Erneuerung verschiedene Dacharbeiten an. Ein erster Schritt ist der Abbruch der alten Dachdeckung, und natürlich entstehen dabei schon erste Kosten. Auch die alte Dachlattung kann bei diesem Schritt gegebenenfalls gleich mit entsorgt werden.

Kosten für Dachabbruch: ca. 15 - 20 € / qm

Kosten für die Entsorgung des Altdachs

Die Dachsanierung betrifft alle Schichten der Dachhaut, in den meisten Fällen aber die Dachdeckung. Sie muss erneuert werden und dafür gilt es, die alte Dacheindeckung zu entsorgen. Die Kosten variieren mit der Menge der Materialien natürlich deutlich, können aber in der Regel vorab gut durch den Anbieter abgeschätzt werden. Sofern die Dachlattung oder gar die ganze Dachkonstruktion Schwächen aufweist, müssen auch diese grundlegenden Elemente erneuert werden.

Kosten für neue Dachlattung: ca. 10 -12 € / qm

Kosten für die Dachneudeckung

Es erwartet Sie eine mittlere Investition
Es erwartet Sie eine mittlere Investition

Ist das erledigt, wird ein neues Dach gebaut, bestehend aus neuen Dachlatten und der Dachdeckung. Hier kommt es bei der Kostenkalkulation der Dachsanierung auf das Dachdeckungsmaterial an, sprich Ziegel, Metall, Reet oder andere.

Kosten für neue Dacheindeckung: 5 - 35 € / qm je nach Dachdeckungsmaterial

Tipp: Betondachsteine sind eher günstig, Blechdach oder Reet sind tendenziell teuer.

Was kann die Dachdämmung kosten?

Falls das komplette Dach saniert wird und darunter Wohnraum vorgesehen ist, schlagen auch die Kosten für die Dachdämmung zu Buche. Die Gesamtkosten für die Dachsanierung erhöhen sich dann um einen beträchtlichen Posten. Interessante Preisfaktoren sind die Dämmmaterialien, die Art der Dämmung und natürlich die Dachfläche.

Was können die Dämmmaterialien kosten?

Nicht nur die Art der Dämmung, auch die Dämmmaterialien stellen einen Kostenfaktor dar. Von Styropor bis Holzwolle gibt es eine beachtliche Preisspanne von 5 - 90 € pro Quadratmeter! Lesen Sie dazu auch unsere Tipps zum Thema Dachdämmung Kosten.


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe
für Ihr Bauvorhaben!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 85.000 Suchen
Jetzt den richtigen Dachdecker finden  >

Fenster, Gauben, Rinnen - Mögliche zusätzliche Kosten der Dachsanierung

Doch das ist noch nicht alles: Je nachdem, welchen Umfang die Dachsanierung haben wird, wird sich auch die Kostenaufstellung für die Dachsanierung umfänglicher gestalten. Vergessen Sie zum Beispiel nicht, dass bei verminderter Tragfähigkeit der Dachstuhl erneuert werden muss. Dächer jenseits der Regeldachneigung müssen zudem mit einem wasserdichten Unterdach ausgestattet werden. Auch Dachrinnen und Dachfenster können bei der Dachsanierung ausgetauscht werden.

Sparen bei der Dachsanierung

Vieles kann bei der Dachsanierung Kosten verursachen, einiges davon können Sie sich vielleicht sparen:

  • Günstige Materialien
  • Großformatige Dacheindeckung
  • Dachlattung wiederverwenden
  • Selbst planen & kalkulieren

Über die Kosten der unterschiedlichen Formen der Dachdämmung können Sie sich hier informieren. 

Dachsanierung vom Profi

Sparen sollten Sie aber nicht an der falschen Stelle! Ihr Dach ist ein wichtiger Schutz für Ihr Haus und muss fachgerecht, professionell und aus hochwertigen Bestandteilen konstruiert sein. Nur so hält es auch wieder viel aus, nicht nur einige Jahre.

Dach neu decken – So sparen Sie Kosten

Ein gutes Dach schützt Sie im Idealfall Jahrzehnte lang zuverlässig vor allen äußeren Einflüssen. Manchmal müssen Sie Ihr Dach neu decken lassen, um diese Zuverlässigkeit wieder herzustellen. Bei der neuen Dacheindeckung haben Sie eine große Auswahl von Einsparmöglichkeiten.

Dachdämmung Kosten

Investieren Sie in Ihre Dachdämmung und sparen Sie dadurch bares Geld! Zunächst eine größere Ausgabe, lohnt sich die Dachdämmung bei den Heizausgaben und wird auch durchaus vom Staat subventioniert.

Welche Dachform fürs Haus?

So viele Baustile es gibt, so vielseitig ist die Auswahl an unterschiedlichen Dachformen. Walmdach, Flachdach, Pultdach oder Satteldach, es gibt für jedes Haus ein passendes Dach. Erfahren Sie hier, welches Dach sich für welchen Bau eignet und worauf Sie grundsätzlich achten müssen.



Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.41 - gut
35 Abstimmungen