Dachpappe Preis: Finden Sie das für Sie beste Angebot

  • Anfrage beschreiben
  • Angebote erhalten
  • Favoriten auswählen
Wo suchen Sie einen Dachdecker?
ekomi-seal
Kundenbewertung 4.5/5
Letzte Anfrage vor 1 Minute
Bereits 94 Anfragen heute
  • kostenlos und unverbindlich
  • Zeit & Geld sparen
  • wir kennen 26.489 Dachdecker

Preise für Dachpappe sehr unterschiedlich

Je nach Ausführung und Einsatzgebiet liegt der Dachpappe Preis zwischen weniger als 1 € bis über 20 € pro Quadratmeter. Eine relativ große Preisspanne, doch wie kommt die zustande? Einen großen Unterschied macht die Oberflächenbeschaffenheit der Dachpappe, also ob sie „nackt“, talkumiert, beschiefert, besandet oder mit Einlagen versehen ist. Auch sind Dachpappen mit Feuchtigkeitsschutz teurer als die Exemplare ohne entsprechenden Schutz.

Hauptfaktor für den Preis von Dachpappen ist natürlich und letztendlich auch die Dachfläche. Im Kommen ist auch, als Alternative zur Dachpappe, die Eindeckung mit wasserdichten PVC-Bahnen (hier abgebildet), die deutlich langlebiger ist bei nahezu gleichem Preis.

Dachpappe-Preis

Dachpappe Preis in Quadratmeter

Heutige Dachpappen enthalten längst nicht mehr giftiges Teer, sondern das umweltfreundlichere Bitumen, welches lange haltbar und widerstandsfähig ist. Das Gewebe der Bitumenbahnen kann aus Glasfaser, Jute oder Polyester bestehen. Die günstigste Variante besitzt keine Besandung und ist bereits für 1 € pro m² erhältlich. Zweifach beschieferte Dachbahnen kosten dagegen zwischen 2,50 und 3 Euro je Quadratmeter. Zusätzliche Verstärkungen oder Beschichtungen, wie z. B. aus Aluminium, können den Preis für eine Rolle nochmal nach oben drücken. Ein weiteres Kriterium ist die Dicke der Dachpappe: Je dicker die Bahn ist, desto teurer ist sie in der Regel.

Verlegeart macht einen preislichen Unterschied

Und noch ein Kostenfaktor: Nicht nur die reinen Kosten für die unterschiedlichen Dachpappen und deren Verlegung machen einen preislichen Unterschied. Auch die Methoden zur Verlegung finden sich in unterschiedlichen Preisen auf der Endabrechnung wieder. Denn Dachpappen zum Vernageln sind günstiger als solche zum Verschweißen. Letzteres ist jedoch notwendig, falls Sie ein Flachdach besitzen, da sonst stehendes Wasser eindringen kann.

Es ist jedoch auch möglich, gleich zwei Bahnen zu verlegen; eine Nagelpappe und eine darüber liegende Schweißbahn. Eine günstige Dachpappe zum Vernageln erhalten Sie bereits für etwa 1 € pro m². Die dazu gehörigen Nägel kosten genau so viel. Diese Dachpappe finden Sie unter der Bezeichnung R333. Die Zahl steht hierbei für ihr Gewicht, das in Normalfall bei 333 g pro m² liegt. Etwas teurer ist die Dachpappe V 13, welche ein Gewicht von ca. 1,3 g pro m² hat und zwischen 2 und 3 € pro m² kostet. Diese Dachpappe ist besandet oder beschiefert. 

Die darüber liegende Dachpappe zum Verschweißen nennt sich Dachpappe V 60. Sie können sie für knapp 5 € aufwärts pro Quadratmeter erwerben. Hierfür müssen Sie zusätzlich Propangas und ein Schweißgerät kaufen bzw. leihen. Mithilfe des Schweißgerätes wird die Beschichtung aus Bitum verflüssigt, während die Dachpappen überlappend miteinander verbunden werden. Diese Arbeit erfordert jedoch einiges an Erfahrung, da schnell undichte Stellen entstehen oder sich sogar ganze Bahnen im Laufe der Zeit ablösen können.

Eine weitere Möglichkeit die Dachpappe anzubringen, sind kaltselbstklebende Bitumdachbahnen, die jedoch 10 bis 15 Euro pro Quadratmeter kosten und eine geringere Haltbarkeit besitzen. Dafür sind sie jedoch anfängerfreundlich zu verlegen.

Jetzt einen Dachdecker in Ihrer Nähe finden

Kostenfaktor Installation

So viel zu den reinen Materialkosten für Dachpappe. Nun haben Sie sich beispielsweise für eine besandete Bitumendachbahn entschieden, und die Rollen für Ihr 150 Quadratmeter-Dach stehen nun zum Verlegen bereit. Zusätzlich zu den reinen Kosten für die Dachpappe müssen Sie nun mit folgenden Kosten rechnen, wenn Sie dafür einen professionellen Dachdecker beauftragen möchten:

Bitumenbahn-Preis
Das richtige Verbinden der einzelnen Bitumenbahnen solle am besten einem Profi überlassen werden.

Verschnitt beachten!

Unabhängig davon, für welche Verlegung Sie sich entscheiden, sollten Sie immer den Verschnitt im Auge behalten. 15 bis 20 % mehr Material sollten bei der Verlegung verfügbar sein. Auch die Qualität der Ware ist entscheidet: Zwar kann im Prinzip jede Dachpappe verwendet werden, doch gerade sehr billige Bahnen reißen bereits beim Zuschneiden ein. Vergleichen Sie am besten vorher die verschiedenen Rollen auf ihre Qualität und bevorzugen Sie lieber schwerere Rollen, da dies ein Indiz für bessere Qualität ist. Profis für Dacheindeckung kennen sich hierbei besonders gut aus und arbeiten üblicherweise mit hochwertiger Ware, weshalb auch bei diesen Fragen ein Fachmann Ihr erster Ansprechpartner sein sollte.

Darum sollten Sie einen Profi Dachpappen verlegen lassen

Dachpappen sind zum Abdichten eines Dachs da. Damit sie diese wichtige Aufgabe auch optimal erfüllen, sollten sie durch einen professionellen Dachdecker verlegt werden. Er sorgt dafür, dass die Dachpappen gerade und bündig zusammenliegen und sachgemäß am Dach befestigt sind. Bei der Hundehütte oder dem kleinen Geräteschuppen mag dies noch nicht so wichtig sein, und Sie können die Verlegung der Dachpappen selbst übernehmen. Für eine Garage, ein Carport (z. B. Schleppdach für Carports und Garagen) oder auch das Flachdach Ihres Hauses ist der Profi-Dachdecker jedoch der einzig wahre Ansprechpartner in Sachen Dachpappen. Auf unserem Portal können Sie leicht den passenden Fachmann finden, indem Sie Ihren Ort oder Ihre Postleitzahl im Suchfeld angeben und kurz Ihr Anliegen beschreiben. Schon in Kürze melden Sich Profis aus Ihrer Nähe direkt bei Ihnen.

Weitere Preisvergleiche rund um das Thema Dachdecker

Dachabdichtung Kosten Aufmacher

Dachabdichtung Kosten

Eine Dachabdichtung muss nicht kostspielig sein. Erfahren Sie hier, wie viel Sie im Schnitt für eine Dachabdichtung zahlen müssen.

Dachterrasse-Kosten-Aufmacher

Dachterrasse Kosten

Eine Dachterrasse gibt es bereits für 5.000 € aufwärts. Welche Kosten Sie im Detail erwarten, sehen Sie hier.