Zwischensparrendämmung Kosten: Finden Sie das für Sie beste Angebot

  • Anfrage beschreiben
  • Angebote erhalten
  • Favoriten auswählen
Wo suchen Sie einen Dachdecker?
ekomi-seal
Kundenbewertung 4.5/5
Letzte Anfrage vor 1 Minute
Bereits 132 Anfragen heute
  • kostenlos und unverbindlich
  • Zeit & Geld sparen
  • wir kennen 26.489 Dachdecker

Wie viel kostet eine Zwischensparrendämmung?

Die Zwischensparrendämmung kostet zwischen 50 und 80 € pro Quadratmeter Dachfläche. In den Zwischensparrendämmung Kosten sind neben den Materialkosten bereits die Arbeitskosten enthalten. Da die Dämmung sich nur zwischen den Sparren befindet, muss die Dacheindeckung nicht extra vorher entfernt werden, was Zeit und Kosten spart. Die Materialkosten hängen hauptsächlich von der Wahl des Dämmstoffs ab. Wer Kosten sparen will, setzt auf günstigere Dämmstoffe wie Klemmfilz aus Steinwolle oder Glaswolle oder Styroporplatten.

Zwischensparrendaemmung-Kosten

Sparrendicke wichtiger Kostenfaktor

Da sich die Dämmung zwischen den Dachsparren befindet, kann sie nur so dick ausfallen, wie es die Dicke der Sparren selbst zulässt. Man kann jedoch nachhelfen, indem man weitere Holzlatten an die Sparren anbringt. Das Aufdoppeln der Sparren kann also wichtig sein, wenn die Dicke der Dämmung sonst zu dünn ausfallen würde. Selbstverständlich müssen Sie dann aber auch mit höheren Kosten für die Zwischensparrendämmung rechnen. 

Nicht nur die Dicke, sondern auch die Anzahl der einzelnen Dachsparren hat einen Einfluss darauf, wie gut die Dämmung später sein wird. Ist die Anzahl der Sparren hoch, ist genau an diesen Stellen keine gute Dämmung vorhanden, schließlich sind bei einer Zwischensparrendämmung nur die Zwischenräume gedämmt. Holz leitet Wärme dagegen sehr gut, was im Falle einer Dachdämmung jedoch genau nicht gewünscht ist.

Jetzt einen Dachdecker in Ihrer Nähe finden

Förderungen für Zwischensparrendämmungen

Auch die Zwischensparrendämmung kann mithilfe von Fördermitteln vergünstigt werden. Die BAFA bietet hierzu einen Zuschuss von 15 %  der förderfähigen Ausgaben von max. 60.000 €. Sie können also bis zu 9.000 € einsparen. Einen fünfprozentigen Bonus gibt es obendrauf, wenn die Maßnahmen Teil eines individuellen Sanierungsfahrplans sind.

Beachten Sie, dass Sie hierbei auch auf den U-Wert achten müssen. Dieser sollte bei max. 0,14 W/m²K liegen, wenn Sie von den Fördermitteln profitieren wollen. Nicht jedes Dämmaterial ermöglicht es Ihnen, diesen Wert zu erreichen. Und auch die Anzahl und Dicke der Sparren kann den Wert erhöhen. Ein erfahrener Dachdecker kann Ihnen am besten bei der Auswahl und der Umsetzung der Zwischensparrendämmung weiterhelfen.

Auf unserem Portal haben Sie die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich Angebote von Dachdeckern in Ihrer Umgebung einzuholen. Geben Sie dafür Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort in die Suchmaske ein und beschreiben Sie kurz, was Ihnen vorschwebt. Sie erhalten schon in Kürze Antworten und Preise auf Ihre Anfrage.

Weitere Preisvergleiche rund um das Thema Dachdecker

Aufsparrendaemmung-Kosten-Aufmacher

Aufsparrendämmung Kosten

Die Aufsparrendämmung ist sehr effektiv, doch das hat seinen Preis. Erfahren Sie hier die Kosten für eine Aufsparrendämmung.

Dachboden-ausbauen-Kosten-Aufmacher

Dachausbau Kosten

Der Dachausbau ist ein teures Unterfangen, aber es lohnt sich. Wie hoch die einzelnen Kosten ausfallen, sehen Sie hier.

Dachdaemmung-Kosten-Aufmacher

Dachdämmung Kosten

Die Dachdämmung Kosten hängen stark von der Ausführung und dem Material ab. Sehen Sie hier, wie hoch die Kosten ausfallen.